Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Sunday, 16 December, 2018
Rechtspolitik : Die Familiengemeinschaften nach dem Gleichstellungsmodell ||
on 2012/2/3 11:47:02 (4235 reads)

Die Bundeskanzlerin fragt: Wie wollen wir zusammenleben?

Antwort:

Die Familiengemeinschaften nach dem Gleichstellungsmodell

Das Gleichstellungsmodell ist ein modernes Rechtssystem für Familien in der das Gleichgewicht in einer Gesellschaft angestrebt wird, zunächst in der deutschen Gesellschaft angewendet. Die fünf Axiome des Gleichstellungsmodells bilden einen Maßstab für eine kindesrechtsorientierte und mehr Elternverantwortung fordernde Elternrechte-Konzeption.

Bitte geben Sie hier Ihre Stimme ab!

http://Bundeskanzlerin.elterlicheSorge.de

Read More... | 6853 bytes more
Rechtspolitik : Wenn der Vater mit dem Sohne – eine Hängepartie beim Familienrecht
on 2011/12/9 10:04:22 (1985 reads)

Volksstimme.de:

SPD-Bundestagsfraktion will gemeinsames Sorgerecht so einfach wie möglich machen. So einfach wie möglich.

"Deshalb will die SPD-Bundestagsfraktion in der kommenden Woche eine Gesetzesinitiative vorstellen, die eine gemeinsame Sorge so einfach wie möglich machen möchte. Nach dem der Volksstimme vorliegenden Entwurf für einen Bundestagsbeschluss soll das gemeinsame Sorgerecht bereits festgeschrieben werden, wenn das Neugeborene beim Standesamt angemeldet wird. Wenn das die Eltern nicht tun, solle das Jugendamt vermitteln und auf eine einvernehmliche Lösung hinwirken. Bleibe das erfolglos, entscheide ein Familiengericht, ohne dass es eines elterlichen Antrags bedarf."

Read More... | 2492 bytes more
Rechtspolitik : Die Grüne fordert die Bundesregierung auf das Gemeinsames Sorgerecht zu erleichtern
on 2010/10/8 23:07:50 (1589 reads)

Katja-doerner.de:

Als Grüne schlagen wir ein niedrigschwelliges Antragsverfahren vor. Dabei gehen wir davon aus, dass die gemeinsame Sorgetragung in der Regel dem Kindeswohl entspricht. Ein zeitgemäßes Familienrecht muss die Rahmenbedingungen so gestalten, dass die Ausgangssituation beider Eltern eine möglichst frühe gemeinsame Verantwortungsübernahme begünstigt und ebenso Konflikte so früh wie möglich klärt.

Zum Artikel ...

Zum Download ...

Read More... | 735 bytes more
Rechtspolitik : Eckpunkte für ein gemeinsames elterliches Sorgerecht für nicht verheiratete Eltern
on 2010/10/8 9:18:57 (1895 reads)

 Monika-Lazar.de:

Grünes Antragsmodell: Wir schlagen eine Neuregelung vor, die diesen Grundsätzen folgt und die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts wie auch des Europäischen Gerichtshofs umsetzt. Sie soll gewährleisten, dass alle Väter, die sorgerechtliche Verantwortung für ihr Kind übernehmen wollen, diese unter vergleichbaren Bedingungen erhalten können.

Read More... | 1727 bytes more
 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.