Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Monday, 20 November, 2017
« 1 (2) 3 »
Kindergeld : Junge Eltern
on 2006/5/26 5:20:00 (1413 reads)

Stiftung-warentest.de:

Eltern steht nach der Geburt ihres Kindes Elternzeit zu: Vater und Mutter können bis zu drei Jahre vom Beruf pausieren und sich ihrem Kind widmen. Wer will, arbeitet trotz Elternzeit bis zu 30 Stunden in der Woche.

Read More... | 662 bytes more
Kindergeld : Kindergeld und Pfändungsschutz
on 2006/5/22 6:19:04 (1581 reads)
Kindergeld

Tiware.net:

Das Kindergeld unterliegt schon heute einem besonderen Pfändungs­schutz: Eine unmittelbare Pfändung des Anspruchs auf Kindergeld kann nur wegen gesetzlicher Unterhaltsansprüche eines Kindes erfolgen.

Read More... | 602 bytes more
Kindergeld : Streit ums Kindergeld
on 2006/3/28 7:40:00 (1246 reads)

Berlinonline.de: von Jörg Michel und Bettina Vestring In der großen Koalition wird heftig darüber gestritten, wie kostenlose Kindergärtenplätze finanziert werden können. Bei vielen Finanzpolitikern von Union und SPD stößt der Vorstoß von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück auf Zustimmung, dafür das Kindergeld zu kürzen.

Read More... | 822 bytes more
Kindergeld : SPD einig: Kindergeld runter, dafür wird die Kita kostenlos
on 2006/3/27 19:42:18 (1224 reads)

Berlinonline.de: Die SPD ist sich offenbar einig: Kindergeld runter, dafür Kitas kostenfrei.

Read More... | 310 bytes more
Kindergeld : Renate Schmidt (SPD): "Die Eltern wurden abgezockt"!
on 2006/3/25 20:40:00 (1302 reads)

Merkur Online: Im Streit um eine mögliche Kürzung des Kindergelds warnt die frühere Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) vor neuen Belastungen der Eltern. Gleichzeitig nimmt sie Finanzminister Peer Steinbrück gegen Kritik in Schutz.

Read More... | 775 bytes more
« 1 (2) 3 »
 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.