Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Tuesday, 19 March, 2019
« 1 2 3 (4) 5 6 7 »
Kinderschutz : Kinderpornos unter dem Scanner
on 2006/4/17 22:10:00 (1528 reads)
Kinderschutz

onlinekosten.de:

Laut Bundeskriminalamt Wiesbaden wurden im Jahr 2004 insgesamt gut 4.800 Tatverdächtige wegen des Besitzes und/oder der Beschaffung von Kinderpornografie erfasst. Schätzungen der Dunkelziffer in Deutschland belaufen sich auf bis zu 60.000 Konsumenten.

Read More... | 577 bytes more
Kinderschutz : Gesetze gegen Kinderpornografie reichen nicht aus
on 2006/4/11 7:10:00 (1343 reads)
Kinderschutz

Pcwelt.de:

Studie: In vielen Ländern der Welt ist Kinderpornografie nicht strafbar.

Read More... | 662 bytes more
Kinderschutz : Deutliche Zunahme von Kinderpornografie-Spam
on 2006/4/11 6:40:00 (1398 reads)
Kinderschutz

Pcwelt.de:

Spam-Mails, die auf Web-Seiten mit Kinderpornografie verweisen, haben sich verdreifacht.

Read More... | 479 bytes more
Kinderschutz : Kinderschutz beginnt schon auf der Entbindungsstation
on 2006/3/1 7:10:00 (1217 reads)

Faz.net: Schwerste Kindesmißhandlungen und Vernachlässigungen - die jüngste Verurteilung der Eltern des 2001 in Cottbus verhungerten Dennis (s. auch Lebenslange Haft für Eltern von Dennis) zeugen von den traurigen Schicksalen - machen deutlich, daß dies nicht plötzliche Affekthandlungen sind.

Read More... | 902 bytes more
Kinderschutz : Die Kinderkrippe fest im Blick
on 2006/2/28 1:30:00 (1446 reads)

TAZ.de: von Richard Roman Inzwischen gibt es ein breites Versicherungsangebot für Kinder. Etwa 1,8 Millionen Kinder verunglücken jährlich in Deutschland. Andererseits besitzen derzeit nur etwa 40 Prozent aller Eltern eine private Unfallversicherung für das Kind. Risikoschutz statt Sparen ist die richtige Strategie zur Absicherung.

Read More... | 781 bytes more
« 1 2 3 (4) 5 6 7 »
 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.