Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Sunday, 20 January, 2019
Bücher : Am Rand der Gesellschaft - Kinderarmut in Deutschland
on 2007/9/18 14:22:20 (2481 reads)

Die Zeit:

Keine warme Mahlzeit, Verwahrlosung, häusliche Gewalt: Der Gründer des Projektes "Arche" wirft in seinem Buch "Deutschlands vergessene Kinder" einen ungeschönten Blick darauf, was Existenznot in Familien anrichten kann. In Berlin lebt bereits jedes dritte Kind auf Sozialhilfeniveau.

Peter war sechs, als sein Vater die Mutter mit Benzin übergoss und anzündete. Claudia wurde acht, als die Eltern zum ersten Mal ihren Geburtstag vergaßen. Simons Mutter schob ihren Sohn mit neun in ein Heim ab; ihr neuer Job war ihr wichtiger.

Das sind nur drei der vielen Kinderschicksale, die Bernd Siggelkow, Gründer des christlichen Kinder- und Jugendwerks "Arche", protokolliert hat. Sein Buch "Deutschlands vergessene Kinder" wirft einen ungeschönten Blick auf das, was die Not in Familien am Rande des Existenzminimums anrichten kann.

Zum Artikel...



Bookmark this article at these sites

                   

 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.