Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Sunday, 20 January, 2019
Kinderschutz : Bundesweite Kamapgne gegen Mobbing in der Schule gestartet
on 2007/2/21 16:47:41 (2188 reads)

Net-tribune.de:

Eine bundesweite Aktion gegen das Mobbing an Schulen haben das Deutsche Kinderhilfswerk und der Internet-Anbieter Seitenstark.de am Mittwoch gestartet. Der Appell «Schluss damit!» wendet sich an Kinder, Lehrer und Eltern.

Tag für Tag werde in Klassenzimmern, Umkleideräumen und auf Schulhöfen gemobbt, begründete das Kinderhilfswerk die Aktion. Nach wissenschaftlichen Berechnungen kämen dabei wöchentlich 500.000 Fälle zusammen.

Familienministerin Ursula von der Leyen unterstützte das Vorhaben. In einem Grußwort rief sie dazu auf, gemeinsam gegen Unterdrückung, Gemeinheiten und Hänseleien anzugehen. «Wir alle müssen deutlich machen, dass wir Respektlosigkeit und Übergriffe nicht dulden. Und wir müssen die Täter stellen und den Opfern helfen, indem wir auf Ungerechtigkeit und Gewalt hinweisen», forderte die Ministerin.

Zum Artikel...



Bookmark this article at these sites

                   

 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.