Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Tuesday, 19 March, 2019
Elterngeld : Steuerliche Hinweise zum neuen Elterngeld
on 2007/1/18 8:15:04 (2330 reads)

Consultant-magazin.de:

Das für ab 2007 geborene Kinder gezahlte Elterngeld ist zwar steuerfrei, unterliegt aber dem Progressionsvorbehalt. Bei der Ermittlung des Elterngeldes sind zudem steuerliche Aspekte zu beachten.

Das bisherige Erziehungsgeld ist für ab Jahresbeginn 2007 geborene Kinder durch eine einkommensabhängige Förderung, das sog. Elterngeld, ersetzt worden. Das Elterngeld beträgt grds. 67 % des in den zwölf Kalendermonaten vor dem Monat der Geburt des Kindes durchschnittlich erzielten monatlichen Einkommens aus der Erwerbstätigkeit.

Der Höhe nach ist das Elterngeld pro Kind auf mindestens 300 EUR und einen Höchstbetrag von 1.800 EUR begrenzt. Die Zahlungsdauer beträgt regulär zwölf Monate (auf Antrag ist eine Verteilung auf 24 Monate möglich), sie verlängert sich um weitere zwei Monate, wenn auch der Partner seine Erwerbstätigkeit einschränkt.

Zum Artikel...



Bookmark this article at these sites

                   

 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.