Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Tuesday, 19 March, 2019
Binationale Familien : Von den Zahlen lernen
on 2006/8/15 7:38:35 (2282 reads)

Tagesspiegel.de:

Statistiken können helfen. Wenn man sich denn von den Zahlen helfen lassen möchte. Über 40 Prozent aller Jugendlichen unter 18 Jahren haben in Berlin inzwischen einen sogenannten Migrationshintergrund. Das zu wissen, ist hilfreich – und für viele Menschen überraschend bis erschreckend. Bislang nämlich haben die Statistiker für Berlin nur einen Ausländeranteil von 13 Prozent angeben.

Statistiker haben zwar schon früher darauf hingewiesen, dass im Jahre 2026 jeder zweite Schüler aus einer Migrantenfamilie stammen wird. Nun wissen wir, dass bereits heute die Nachkommen aus solchen Familien fast die Mehrheit stellen.

Das bedeutet nicht, dass alle diese Kinder und Jugendlichen Problemfälle für die Schulen und die Gesellschaft sind. In vielen Fällen kommen diese Kinder und Jugendlichen aus voll integrierten Familien, wo die Eltern vor Jahrzehnten aus Vietnam, Griechenland oder aus der Türkei kamen.

Zum Artikel...



Bookmark this article at these sites

                   

 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.