Nachrichtenticker
Downloads
Familiengemeinschaften
 
Impressum


 
 
 
Sunday, 20 January, 2019
Frauenhäuser : Zuflucht vor prügelnden Männern!
on 2006/1/8 17:00:00 (2375 reads)

rbb Online: Weihnachten ist gerade vorbei – und die Frauenhäuser haben Hochkonjunktur. Denn arbeitsfreie Tage, Zeit für die Familie, das bedeutet oft: die Zeit ist reif, dass schwelende Familienkonflikte eskalieren. Für viele Frauen wird so die Weihnachtszeit zur Fluchtzeit, erzählt Rada Gubic vom Interkulturellen Frauenhaus Berlin.

Mehr als 70 Prozent der Frauen, die in deutsche Frauenhäuser flüchten, sind Migrantinnen. Bevor diese Frauen sich mit ihrer familiären Krise überhaupt gedanklich beschäftigen können, müssen sie erst einmal ihre Fortexistenz in Deutschland mühsam absichern. Der eigene Aufenthaltsstatus und das Sorgerecht für die Kinder müssen geklärt werden – eine Herausforderung im Umgang mit den verschiedenen Ämtern. ... Frauen mit Migrationshintergrund haben andere Probleme, brauchen andere psychosoziale Hilfen als deutsche. Mehr dazu...



Bookmark this article at these sites

                   

 .....

   

Werbung
 
Herr Lischka (SPD/MdB) ist gefragt!

Frage: Ist eine elternrechts- orientierten Lösung zeitgemäß?
EGMR: Sorgerecht

Der Europäische Gerichtshof hat über das gemeinsame Sorgerecht für nicht eheliche Väter entschieden!
Rechtspolitik

Bundestag: Die Regierung will Sorgerecht reformieren!
 
Rechtliche Hinweis:
Bei der Benutzung zu diesen Bereichen und Webseiten werden die Nutzer auf die maßgeblichen Nutzungsbedingungen für diese Bereiche ausdrücklich hingewiesen.
Die Nutzer erkennt den Nutzungsbedingungen an.
Www.elterlicheSorge.de haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Alle Nachrichten dienen zur persönlichen Information.
Die Inhalte von www.elterlicheSorge.de sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen NUR für private Zwecke frei zugänglich. Die Weiterverwendung und Reproduktion ist nicht gestattet. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt.